SPD Ortsverein Guldental


"...gemeinsam für unser Dorf!"

SPD-Kreisvorstand: Hans-Dirk Nies soll unser Landratskandidat werden

Aktuell

Bei der SPD-Kreisvorstandssitzung am 26. April in Waldböckelheim stand die Landratswahl im Mittelpunkt der Beratungen. Der Vorstand beschloss einstimmig, den Ersten Kreisbeigeordneten Hans-Dirk Nies als Kandidaten vorzuschlagen.

Aus Sicht des Kreisvorstandes bringt Nies alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Amtszeit als Landrat mit. Schließlich habe Nies Verwaltung "von der Pike auf gelernt" und dann noch ein Jura-Studium draufgesetzt. Er bringe also sowohl die erforderliche Verwaltungserfahrung als auch den Ausbildungshintergrund mit, um im Kreise der Landratskollegen landesweit "auf Augenhöhe" mitreden zu können. Dies ist aus der Sicht des SPD-Kreisvorstandes ein ganz wichtiges Kriterium.

"Hinzu treten die positiven persönlichen Eigenschaften des Volljuristen Hans-Dirk Nies", begründet der stellvertretende Kreisvorsitzende, Dr. Denis Alt, die Entscheidung des Vorstandes. "Hans-Dirk Nies führt unterschiedliche Standpunkte zusammen, statt zu spalten. Er ist in der Lage, in schwierigen Situationen abzuwägen, unterschiedliche Positionen zu achten und dann eine getroffene Entscheidung kraftvoll umzusetzen. Deshalb bringt er alle Voraussetzungen mit, um ein erfolgreicher Landrat zu sein." Die endgültige Entscheidung über den SPD-Kandidaten obliegt einer Kreiskonferenz, die noch zu terminieren ist.

 

Homepage SPD Kreisverband Bad Kreuznach