SPD Ortsverein Guldental


"...gemeinsam für unser Dorf!"

SPD-Arbeitskreis BME: Familienausflug in den Schwarzwald: Spannend, interessant und lustig

Stadtverband

Alljährlich veranstalten die Genossen im Arbeitskreis der SPD Bad Münster am Stein-Ebernburg einen „Familienausflug“, an dem alle interessierten Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können. 42 Teilnehmer aus der Kernstadt, Norheim sowie dem Stadtteil nutzten in diesem Jahr die Gelegenheit. Vom Reiseleiter Wolfgang Bartmann erhalten wir den nachfolgenden Bericht:

"Bad Wildbad ist ein sehr schönes Reiseziel mit touristischen Highlights wie einem der schönsten Thermalbäder der Welt, dem kurfürstlichen Palais Thermal, in dem man als Badegast eine Zeitreise in die königliche Zeit machen kann oder wie der sehr steilen Standseilbahn auf den Sommerberg mit einer kleinen alpinen Welt.

Neben dem touristischen Aspekt wollte die SPD den Teilnehmern auch zeigen, wie eine kleine Stadt, die dem Stadtteil Bad Münster am Stein landschaftlich sehr ähnlich sieht, es schafft, ihre wunderbare Natur geschickt zu als "Outdoor - Highlights" zu vermarkten":

Der Ski-Lift zieht im Sommer Mountain-Biker den Berg hoch, den sie dann auf einem eigenen Downhill - Trail mit Schutzelementen an den gefährlichen Stellen wieder hinunter "brettern".

Ein Baumwipfelpfad führt jedermann (auch in der Mobilität eingeschränkt) auf 40 m hoch zu den Baumwipfeln. Eine große bewirtschaftete Skihütte lädt zum Verweilen. Und diese ganze kleine Alpinwelt ist nur keine 200 km von uns entfernt. Man braucht also keine Alpen um interessante Dinge anzubieten. Man braucht eine passende Landschaft - und die gibt es auch in BME.

Die Stimmung war super. Es wurde viel gelacht und gescherzt. Eine runde Sache. Der Reiseleiter lud die Teilnehmer schon für den nächsten Ausflug in 2016 ein. Als Ziel wird ein Besucherbergwerk im Sauerland in Erwägung gezogen, in das bergmännisch gekleidet mit der Bahn eingefahren wird.

Es soll wieder spannend, interessant und lustig werden. „Das ist ein Versprechen“, so der Reiseleiter Wolfgang Bartmann."

 

Homepage SPD Kreisverband Bad Kreuznach